Ihr liebt, was Ihr tut?
Dann lasst es uns der Welt zeigen!
Live und in Farbe



HansJürgen Gin

SUMMERCLIP 2018

Was tun wenn die Lust auf ein kühles Getränk groß und das Eisfach leer ist?

Mehr Infos unter hansjürgen.de


Jahr: 2018
Concept: imageON
Producer: Edith Nelsen
Art Directior: Edith Nelsen
Director: Karin Hofko
DOP: Markus Hofko


HansJürgen Gin - Branding


Konzeption, Produktion und Pflege von Image, Branding und Marketing für die Gin Marke aus Wehringen. 


In seiner hauseigenen Manufaktur experimentierte der leidenschaftliche Brenner, bis die fertige Rezeptur für seinen London Dry Gin stand.

Ein Gin, der nicht nur seinen Namen trägt, sondern ihm auch sonst sehr ähnlich geraten ist: Hans Jürgen überzeugt durch seinen souveränen, ausgeglichenen Charakter und ist von bestechender Leichtigkeit.Und - er geht mit der Zeit, besser gesagt, der Jahreszeit: Die Sommerversion, die mit Noten von Pfeffer, Ingwer, Zitrone und Orange frisch und spritzig daherkommt, geht im Herbst in den Winterschlaf. Hans Jürgen lässt uns aber in der kalten Jahreszeit nicht im Stich: ersetzt wird die Sommervariante dann durch einen gemütlicheren, herberen Doppelgänger, der mit etwas mehr % nicht nur das Herz erwärmt.

Mehr Infos unter
hansjürgen.de

www.instagram.com/hansjuergengin

www.facebook.com/HansJuergenGin




HansJürgen Gin

IMAGE FILM

HANS JÜRGEN - HITS THE PARTY
Launchparty für neuen Gin
am Freitag, 22. Juni
in der Erlebnis-Destillerie Wehringen


Partyfeeling, Feinkost und Open-Air-Lounge: Geburt und Verkaufsstart von HANS JÜRGEN-Gin werden am 22. Juni in der Erlebnisdestillerie Wehringen gebührend gefeiert. Genießt Hans Jürgen pur oder in edlen Cocktails zu Fingerfood und einem guten Essen. Für Stimmung sorgt ein DJ, oder wahlweise auch die Sonne, der Ihr auf der Terrasse beim Sinken zusehen könnt. Wer das Tanzbein bis zur Ermüdung geschwungen hat, darf auf Liegestühlen am Feuer relaxen, inklusive Begrüßungs-Gin-Tonic for free. Und zum Schluss zu den Ersten zählen, die einen Hans Jürgen mit nach Hause nehmen können.
Auf alle Augsburger, die sich fragen, wo Wehringen eigentlich liegt, wie sie dorthin und – vor allem – wieder nach Hause kommen, wartet am Kö ein stylischer Nostalgie-Bus, der einen stündlichen Shuttleservice fährt.

Nachdem das geklärt ist: Let’s welcome HANS JÜRGEN!

Mehr Infos unter hansjürgen.de


Jahr: 2018
Concept: imageON
Producer: Edith Nelsen
Art director: Edith Nelsen
Dirctor: Karin Hofko
DOP: Markus Hofko  
Music: Lukas Gäßler 


REFLECT:LAB

IMAGE FILM



REFLECT LAB - Supporting lecturers in applying inquiry based learning is a thirty-month lasting European project co-funded by the Erasmus+ Programme.

Erasmus+ supports transnational partnerships among education, training, and youth organizations to foster cooperation and bridge the worlds of education and work in order to tackle the skills gaps we are facing in Europe.

REFLECT LAB is a strategic partnership in the field of higher education. Five institutions from five countries collaborate in order to develop an innovative course structure, which fosters self-directed learning at Higher Education Institutions. The project has started in November 2016 and will last until April 2019.

Mehr Infos unter www.reflect-lab.eu



Jahr: 2018
Concept: imageON
Producer: Sil Egger 
Director: Karin Hofko
DOP: Sil Egger 
Post: Karin Hofko 


Emile — Bilinguale Montessorischulen

IMAGE FILM

„Hilf mir, es selbst zu tun“. Unter diesem Motto, eine der Kernaussagen der Pädagogik Maria Montessoris, entstehen in Augsburg die bilingualen emile-Schulen.

Gründerin Evelin Höpflinger, eine Lehrerin und ehemalige Montessori-SchülerInnen sprechen darüber, was gutes Lernen für sie bedeutet und wie Schule Lernlust fördert statt sie zu ersticken. Die emile-Schulen unterstützen Kinder in ihrer individuellen Entwicklung zu eigenverantwortlichen, selbstsicheren jungen Menschen, die dank einer fundierten Medien- und Sprachbildung bestens für die moderne Welt gerüstet sind. Ein Lernort, wo das Kind im Zentrum steht und kompetente Pädagogen im Hintergrund agieren, getragen von gegenseitigem Respekt und dem Wissen, dass jedes Kind bereits alles in sich trägt, was es zum Lernen braucht.

Mehr Infos unter emile-augsburg.de


Jahr: 2018
Concept: imageON
Producer: Edith Nelsen
Director: Edith Nelsen, Karin Hofko
DOP: Markus Hofko
Post: Karin Hofko
Music: Lukas Gäßler